Deutschlandfunk Kultur công khai
[search 0]
Thêm

Download the App!

show episodes
 
Im Kinderhörspiel von Deutschlandfunk Kultur werden Geschichten lebendig. In unseren Hörspielstudios zaubern wir die unterschiedlichsten Welten herbei: einen Elfenwald, die Tiefsee oder eine Mäusehöhle. Und all das nur durch Musik, Geräusche und die Spielfreude der Schauspieler und der vielen begabten Kinder. Unsere Geschichten eignen sich meist für Hörer ab 7 Jahren.
 
Der Wortwechsel ist das Diskussionsforum bei Deutschlandfunk Kultur – mit interessanten Gesprächspartnern und aktuellen Themen. Die Sendung widmet sich allen Fragen des gesellschaftlichen Lebens. Regelmäßig wird der Wortwechsel nicht im Studio, sondern im Rahmen von Veranstaltungen aufgezeichnet bzw. live gesendet – zum Beispiel vom Forum Frauenkirche in Dresden, von der Berlinale, der Leipziger und der Frankfurter Buchmesse.
 
Überirdisch und überaus irdisch – Glaube prägt ganze Gesellschaften. In „Religionen“ erfahren Sie Hintergründiges aus verschiedensten Glaubensgebäuden. Verantwortung und Mitmenschlichkeit oder Machtanspruch und Krieg: jeden Sonntag beschäftigt sich diese Sendung damit, was Religionen mit Menschen und was Menschen mit Religionen machen.
 
Korrespondenten weltweit im Selbstversuch: Wir befragen unsere Reporterinnen und Reporter einmal nicht nach den wichtigen Geschichten in ihrem Berichtsgebiet, sondern nach den kleinen Dingen des Alltags. Hören Sie im Folgenden, wie anders das Leben in Peking, Mexiko City, Nairobi, Moskau, Los Angeles, Rabat, Tel Aviv oder Tokio verläuft.
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit.
 
Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber. In diesem Podcast bieten wir Ihnen einen Mitschnitt der ganzen Sendung.
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit. In diesem Podcast bieten wir Ihnen einen Mitschnitt der Sendung (ohne Musik).
 
Loading …
show series
 
Die Mieten unbezahlbar, die Arbeits- und Lebensverhältnisse: prekär. Das Leben in der Großstadt ist kein Zuckerschlecken. Die Hörspielserie "Arm und Pampig" porträtiert eine Familie, die "abgehängt" ist – und sich mit Dreistigkeit und Sarkasmus aus der Falle windet. Von Mariola Brillowska www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Hören bis: 19.01.2038…
 
Manche meiden Gruppen, manche fühlen sich nur in Gemeinschaft wohl. Andere werden zum Herdenführer. Was macht die Gruppe mit uns und wir mit ihr? Das beleuchten wir in dieser Ausgabe der "Echtzeit". Moderation: Marietta Schwarz www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Welche Koalitionsmöglichkeiten sind realistisch - und sind die dramatischen Warnungen einiger Parteien angebracht? Ist der Mord von Idar-Oberstein das Resultat einer Verrohung der Debatte? Und: Wird Fridays for Future noch gebraucht? Moderation: Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Wie gelingt ein gutes Zusammenleben? Diese Frage steht im Zentrum des neuen Buchs der Soziologin Sabine Hark. Sie schlägt vor, unser Verständnis von Freiheit neu auszutarieren. Und zu erkennen, dass Privilegien auch den Privilegierten schaden. Sabine Hark im Gespräch mit Shelly Kupferberg www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 0…
 
In der Coronapandemie war die Solidarität plötzlich in aller Munde. Zuvor schien der Begriff etwas in die Jahre gekommen. Vor diesem Hintergrund erzählen die Historiker Dietmar Süß und Cornelius Torp seine Geschichte und vom Wandel seiner Bedeutung. Von Holger Heimann www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Das tschechische Dorf Lidice wurde 1942 von den Nationsozialisten komplett ausgelöscht. Ernst Schnabel rekonstruiert das Verbrechen in einem Feature, das sechzig Jahre nach seiner Entstehung nichts von seiner Wirkung eingebüßt hat. Von Ernst Schnabel www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Kaum ein Denker hat die Bundesrepublik bis heute so stark geprägt wie Jürgen Habermas. Warum er lagerübergreifend faszinierte und was er uns heute noch zu sagen hat: Stephan Schlak und Eva von Redecker im Gespräch. Moderation: René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Impfbereitschaft der Erwachsenen reicht nicht aus, um eine Herdenimmunität zu erreichen. Viele Politiker und Virologen hoffen daher auf die Zulassung eines Impfstoffs für Kinder unter zwölf Jahren. Dabei ist der Effekt der Kinder-Impfungen umstritten. Moderation: Axel Rahmlow www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Eines Tages klingelt bei Regisseurin Valesca Peters das Telefon. Am Apparat: Ihre Mutter. Sie wolle einen Film über Helmut Berger drehen, um den einstigen Kinostar wieder ins rechte Licht zu rücken. Valesca Peters ist skeptisch, doch es ist zu spät. Valesca Peters im Gespräch mit Utz Dräger www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins Hören bis: 19.01.2…
 
Das Model Linda Evangelista hat über eine missglückte Schönheits-OP berichtet, die sie "brutal entstellt" habe. Für das Model Anne Monrad zeigt das, wie unrealistisch die Ideale in der Modebranche seien, wenn sogar Topmodels ihnen nicht entsprechen. Anne Monrad im Gespräch mit Ramona Westhof www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01…
 
Der Wahlkreis Leipzig Süd ist ein besonderer in Sachsen. Bei der Bundestagswahl 2017 holte der Kandidat der Linken das Direktmandat im konservativ wählenden Freistaat. Auch diesmal ist der Wahlkreis hart umkämpft, vier Bewerber haben Chancen. Von Alexander Moritz www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
So unklar manche politischen Inhalte im Bundestagswahlkampf blieben, so wenig Kontur zeigten die Kandidatinnen und -kandidaten, konstatiert der Journalist Thomas Hanke. Wie man es besser macht, zeige der französische Präsident Emmanuel Macron. Ein Kommentar von Thomas Hanke www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 …
 
Auch 20 Jahre nach seiner Eröffnung gehört Pongoland im Leipziger Zoo zu den größten und modernsten Affenanlagen in Europa. Und es ist ein Paradies für Verhaltensforscher. Hier können sie die Tiere fast wie in freier Wildbahn beobachten. Von Sven Kochale www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Exil-Syrer danken Angela Merkel anlässlich ihres politischen Abschieds. In Ungarn wird eine gemischte Bilanz der Merkel-Ära gezogen. Und in Skandinavien könnte die SPD sich abgucken, wie Sozialdemokraten Wahlen gewinnen und regieren. Von Oliver Soos, Sofie Donges, Thomas Bormann www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Autor: Biesler, Jörg Sendung: Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Kunst und Politik - Appelle und Aktionen im Vorfeld der Wahl Corona-Kunst-Pause vorbei - Art Basel eröffnet wieder mit Publikum "Schachnovelle" - Philipp Stölzl hat Zweigs Novelle neu verfilmt "Grief and Beauty" - Milo Raus neues Stück am NT Gent Am Mikrofon: Jörg Biesler…
 
Loading …

Hướng dẫn sử dụng nhanh

Google login Twitter login Classic login