#91 - Interspezifische Mediation bei biosozialen Konflikten. Im Gespräch mit Charlotte Maier

37:49
 
Chia sẻ
 

Manage episode 332591969 series 2907516
Thông tin tác giả Dr. Sascha Weigel được phát hiện bởi Player FM và cộng đồng của chúng tôi - bản quyền thuộc sở hữu của nhà sản xuất (publisher), không thuộc về Player FM, và audio được phát trực tiếp từ máy chủ của họ. Bạn chỉ cần nhấn nút Theo dõi (Subscribe) để nhận thông tin cập nhật từ Player FM, hoặc dán URL feed vào các ứng dụng podcast khác.
Kann die Isar für sich streiten?

Charlotte Maier, RAin, selbstständige Mediatorin (zertifiziert gem. ZMediatAusbV) und Konfliktberaterin. Studierte Jura in Freiburg und absolvierte ihr Referendariat u.a. am OLG Düsseldorf; Studium der Mediation an der Europa-Universität Viadrina. Lebt in Halle (Saale).

Inhalte: Charlotte Maier betrachtet in ihrer Arbeit die Vorteile, wenn Konflikte nicht ausschließlich als soziale Phänomene und damit allein zwischen Menschen betrachtet würden, sondern die Entitäten der Umwelt, die oftmals Streitobjekt beteiligter Konfliktparteien sind, eigenständige Konfliktakteure wären. Was wäre und würde für die Mediation Möglichkeiten eröffnen, wenn der Fluss, der industriell, touristisch und ökonomisch von Menschen genutzt und um den zwischen diesen Menschen gestritten wird; wenn dieser Fluss eine eigenständige Stimme im Streit, vor Gericht und in der Mediation erhalten würde?! Im Gespräch gehen wir dem Grundgedanken nach.

Literatur:

  • Schulte-Kellinghaus, Raphael; Maier, Charlotte: Das biosoziale Konfliktverständnis – eine neue Perspektive zum Umgang mit der ökologischen Krise, Konfliktdynamik , Seite 21 - 27.
  • Charlotte Maier, Raphael Schulte-Kellinghaus: Interspezifische Mediation: Beteiligung nichtmenschlicher Akteurinnen an Konfliktlösungsverfahren. Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement, Masterarbeit, Studiengang 2018/2019, Band 35, Broschiert, 176 Seiten, 2022. (Link)

Webseite:

97 tập