SWR2 công khai
[search 0]
Thêm

Download the App!

show episodes
 
Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Freitag. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums. Und online können Sie alle beide als Podcast nachhören.
 
Bei SWR2 Tandem und SWR2 Leben geht es um alles, was den Menschen jetzt bewegt, wofür er sich heute einsetzt, was er erfahren hat und was er sich vornimmt. Ob kulturell, sozial oder politisch, ob wissenschaftlich oder künstlerisch, ob routiniert oder mit der Neugier des Beginnens. Ausgewählte Gespräche und Diskussionen sowie Radio-Features der Sendungen SWR2 Tandem und SWR2 Leben finden Sie hier als Podcast.
 
Die SWR2 Matinee ist feuilletonistisch, unterhaltend und ausgeschlafen: unser Kulturmagazin für einen langen entspannten Sonntagmorgen in dem sich alles um ein Thema dreht. Oder für ausgeschlafene Hörer*innen als Podcast in Häppchen für zwischendurch.
 
Der Essay bietet Produktionen auf höchstem Niveau und mit literarischem Anspruch. Unsere Autor*nnen sind Philosoph*innen, Dichter*innen, Soziolog*innen, Künstler*innen. Im SWR2 Essay denken sie laut. Manchmal denken sie auch leise. Aber immer hörbar und meinungsstark. Der Essay: Ein akustisches Theorie-Theater.
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.
 
Ob ganz neu oder schon ganz zerlesen, für die ganz Kleinen oder für schon große Erstleser*innen, knallbunt oder schlicht – die SWR2 Literaturredakteurinnen Anja Höfer und Theresa Hübner sprechen im Podcast über Kinderbücher. Und sie berichten, ob die den Vorlesetest bei ihren eigenen Kindern bestanden haben. Außerdem ist im Limonadenbaum Platz für Hörbücher und Themen, die Kinderbuchfans bewegen: Wie gehen wir mit problematischen Klassikern um? Welche Kinderbücher finden Eltern toll, Kinder ...
 
Der SWR2 Dokublog ist eine interaktive Website für Radio-Feature-Autoren und O-Ton-Sammler. Jeder ist ein Reporter und kann sich beteiligen, eigene Geschichten beisteuern und andere weiterschreiben. Außerdem ist es eine Plattform für Diskussionen rund ums Radio. Ausgesuchte Dokublog-Beiträge werden in der Sendung MEHRSPUR.RADIO REFLEKTIERT einmal im Monat gesendet: Sonntags von 19.30 - 20.00 Uhr in SWR2.
 
Loading …
show series
 
Nur sechs Basis-Emotionen? Forscher*innen sagen heute, dass es weit mehr gibt als Angst, Ekel, Trauer, Ärger, Überraschung und Freude. Wie und was wir fühlen, hängt von Situation und Individuum ab. Von Martin Hubert. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/emotionen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folg…
 
„Das Begräbnis“ erzählt von der Beerdigung eines alten Patriarchen, zu der geladene und ungebetene Gäste kommen. Namhafte Schauspieler*innen wie Charly Hübner, Devid Striesow, Anja Kling und Claudia Michelsen improvisieren dabei, denn ein Drehbuch mit Dialogen gab es nicht. „Das macht den Film lebendiger und überraschender“, erklärt Regisseur Jan G…
 
Weitere Themen: AfD will Otte als Gegenkandidaten Steinmeiers nominieren ++ Tagesgespräch: Korruption Johannes ++ Pfizer und Biontech beginnen klinische Studie zu Omikron Impfstoff ++ Heidelberg: Der Tag nach dem Amoklauf ++ Londoner Polizei leitet Ermittlungen zu Downing-Street-Partys ein ++ Auch in Rußland wächst die Angst vor einem Krieg…
 
Ist ein erfülltes Leben auch ohne Beziehung möglich? Warum glauben wir alle immer noch an die eine große Liebe? Und wie wichtig sind Freundschaften, zumal in Zeiten des Social Distancing? In "Allein" meditiert Daniel Schreiber auf kluge, anrührende Weise über unsere Einsamkeit.Rezension von Oliver Pfohlmann.Hanser Berlin, 160 Seiten, 20 EuroISBN 97…
 
Es ist ein besorgniserregender Befund: Nur noch die Hälfte der Deutschen hat laut einer Studie der Körber-Stiftung Vertrauen in die Demokratie. Angesichts wütender Corona-Proteste und rechtspopulistischer Wahlerfolge sehen Beobachter den Zusammenhalt der Gesellschaft in Gefahr. In dieser allgemeinen Krisenstimmung feiert die Landeszentrale für poli…
 
Sein neuer Roman über den Fußballprofi Bastian Schweinsteiger sei eigentlich eine Heldensaga, betont der Schweizer Autor Martin Suter in SWR2. Allerdings verkörpere Schweinsteiger darin einen Helden, wie er ihm, also Suter, passe. „Meine Helden sind nicht so willensstarke, zielgerichtete Menschen, sondern eher solche, denen das Leben zustößt“, so S…
 
Der Lernstand von Kindern hat während der Corona-Pandemie gelitten - diese Befürchtung ist jetzt wissenschaftlich belegt. Der Bildungsforscher Benjamin Fauth sagte im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderatorin Constance Schirra, es sei zwar nicht zu einer Katastrophe gekommen - aber es seien merkliche Rückstände da. Das gelte vor allem für das Fach Math…
 
Berlusconi oder Draghi: der eine ein vorbestrafter Polit-Hasardeur, der sein Land als Regierungschef herunterwirtschaftete, der andere ein hochseriöser Polit-Profi, der Italien einen ungeahnten Aufschwung beschert hat. Am 24. Januar beginnt das hoch komplexe Wahlverfahren ums Präsidentenamt. Hängt Italiens Schicksal am seidenen Faden? Martin Durm d…
 
Drei Black Jackets sitzen im April 2016 beim Friseur in der Heidenheimer Innenstadt. Plötzlich betreten vier Mitglieder der United Tribuns den Laden. Die Männer gehören verfeindeten Rockergruppen an. Vor der Tür kommt es zur tödlichen Auseinandersetzung. Ein Mitglied der United Tribuns wird erschossen, ein zweites schwer verletzt. Im November 2016 …
 
Ein afroamerikanischer Autor in der Schweiz: In den 1950er Jahren schrieb Vincent O. Carter über seine Erfahrungen und Eindrücke. Erst jetzt wurde sein „Bernbuch“ ins Deutsche übersetzt: Ein wichtiges aktuelles Buch, das die psychologische Dynamik des Rassismus eindringlich beschreibt, und ein ironische Portrait der Schweizer Gesellschaft.Rezension…
 
"Am siebten Tag flog ich zurück" kommt als Reisebuch daher, ist in Wahrheit aber, sagt Arnold Stadler, ein Rettungsbuch. Es handelt von einem, der am Kilimandscharo das Paradies sucht, über die Schönheit der Welt staunt und will, dass es mit ihr weitergeht. Das will auch Stadler - vielleicht so etwas wie die christliche Mitgift des Theologen, der s…
 
Bundeskanzler Willy Brandt schreibt am 22.1.1970 einen Brief an den Regierungschef der DDR, Willi Stoph. Er bietet darin Gespräche über gegenseitigen Gewaltverzicht und „gleichberechtigte Beziehungen“ an. Das ist schon deshalb bemerkenswert, weil die Bundesrepublik die DDR nicht als eigenständigen Staat anerkennt. Der Brief ist somit ein weiterer S…
 
Der aus dem angloamerikanischen stammende Begriff umschreibt die soziale Verantwortung von Unternehmen gegenüber der Gesellschaft. Im Kern geht es dabei um Strategien, ökonomisches und ökologisches Denken unter einen Hut zu bringen. Inwieweit der Begriff das einlöst erläutert der Medienwissenschaftler Prof. Bernhard Pörksen von der Universität Tübi…
 
Nie zuvor ist so viel Geld an deutsche Start-ups geflossen wie 2021 – und nie zuvor gab es weltweit so viele milliardenschwere Firmengründungen - so genannte Einhörner - wie im vergangenen Jahr. Junge Gründer können sich inzwischen ihre Investoren aussuchen. Zwischen den Kapitalgebern herrscht Wettbewerb um die aussichtsreichsten Fintechs und E-Com…
 
Bei der Olympiade 1908 ruderte er im Achter des britischen Teams, zu einer Zeit, als er in Frankfurt Komposition studierte: der in Australien geborene Komponist Frederick Kelly, der während des ersten Weltkriegs mit 35 Jahren beim Erstürmen eines deutschen Maschinengewehr-Nestes viel zu früh starb und dessen Musik völlig in Vergessenheit geriet.…
 
François Joubert-Caillet ist Gambist und er ist Franzose, sein musikalischer Kosmos ist deshalb der französischen Barockkomponisten Marin Marais. Mit seinen drei CDs ist Joubert-Caillet in diesen Kosmos eingetaucht, mit souveräner Virtuosität, großer Wärme und viel Erfolg, darunter eine Auszeichnung mit dem Diapason d'or. Mit seinem Gamben-Ensemble…
 
Einer Frau kullern die Einkäufe über die Straße, ein Kind zerrt an der Hand seiner Mutter, ein Filmteam filmt einen Bankraub: Ali Mitgutsch liebte die Vogelperspektive, spätestens nach seiner Riesenradfahrt als Kind. Der Erfinder des Wimmelbuchs ist im Alter von 86 Jahren in München gestorben. Anja und Theresa erinnern sich an ihre Lieblings-Wimmel…
 
Loading …

Hướng dẫn sử dụng nhanh

Google login Twitter login Classic login